Web Content Display

Gewächshausdüngung mit Kohlendioxid

Nutzen: Eine optimale Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre von Gewächshäusern führt insgesamt zu gesunden Pflanzen, die schneller wachsen und einen höheren Ertrag bringen.

Die CO2-Konzentration im Gewächshaus ausgleichen

Neben Faktoren wie Temperatur, Nährstoffe und Wasser spielt auch Kohlendioxid (CO2) eine wichtige Rolle im Leben und für das Wachstum einer Pflanze. Da allerdings der CO2-Anteil unserer Atmosphäre nur 0,034 Vol.-% beträgt und oft unter der optimalen Konzentration für Pflanzen liegt, ist eine entsprechende Düngung notwendig, die einen ausreichenden CO2-Gehalt in Gewächshäusern sicherstellt.

Schnelleres Wachstum, bessere Qualität

Die heimischen Glashausbetreiber schätzen Messer Austria seit Jahrzehnten als innovativen und verlässlichen Versorgungspartner, wenn es um die Gewächshausdüngung mit CO2 geht. Entsprechende Mess- und Steuereinrichtungen sorgen je nach Lichtintensität und Pflanzenart dafür, dass die Atmosphäre im Gewächshaus über das Belüftungssystem mit CO2 angereichert wird – zum richtigen Zeitpunkt und in der optimalen Dosierung. Dabei wird die CO2-Konzentration je nach Anforderung auf ca. 500 bis 1.500 ppm erhöht. Die Vorteile dieses Verfahrens sprechen für sich: Die CO2-Anreicherung führt zu einer Beschleunigung der Bewurzelung und zum Wachstum der Pflanzen, wodurch auch der Ertrag erheblich gesteigert wird. Darüber hinaus wird die Qualität der mit CO2 gedüngten Gemüsesorten, Salate oder Blumen so deutlich verbessert.

Kontaktieren Sie uns einfach!
Gern versorgen wir auch Ihre Pflanzen mit der optimalen CO2-Konzentration.