Web Content Display

Transportkühlung von Lebensmitteln mit Trockeneis

Nutzen: Trockeneis eignet sich optimal für den Transport von leicht verderblichen Lebensmitteln, da es den Sauerstoff aus seiner Umgebung verdrängt und geschmacks- bzw. geruchsneutral ist; außerdem hält die Kälteenergie von Trockeneis besonders lang an.

Qualitätsanforderungen und rechtliche Vorschriften

Gerade beim Transport von leicht verderblichen Lebensmitteln und Tiefkühlprodukten muss auf eine entsprechende Kühlung geachtet werden, um den stetig steigenden Qualitätsanforderungen sowie den rechtlichen Vorschriften gerecht zu werden.

Trockeneisprodukte von Messer Austria

Aufgrund seiner tiefen Temperatur, die unter Normaldruck bei etwa -78 °C liegt, ist Trockeneis (festes Kohlendioxid; CO2) der ideale Kältelieferant, wenn es um Lagerung und Transport von leicht verderblichen Lebensmitteln und Tiefkühlprodukten geht. Das feste CO2 geht direkt in den gasförmigen Zustand (Sublimation) über und hinterlässt so auch keine Rückstände auf den Produkten. Darüber hinaus ist Trockeneis geschmacks- und geruchsneutral und verdrängt den Sauerstoff aus seiner Umgebung. Abhängig von der Trockeneismenge sowie der Isolationsqualität der Verpackung, kann die Kühlzeit mit diesem Kältemittel auf über 36 Stunden ausgedehnt werden.

Als zuverlässiger und innovativer Versorgungspartner der Lebensmittelindustrie stellt Messer Austria eine ganze Reihe von Trockeneisprodukten zur Verfügung; das Spektrum reicht von Pellets über Nuggets bis hin zu Scheiben und Blöcken, die durch das Pressen des CO2-Schnees hergestellt werden und direkt in einem der Messer-Werke bezogen werden können. Natürlich kann die gewünschte Bestellung auch in sogenannten Isotherm-Behältern geliefert werden. Bei größeren Verbrauchsmengen kann das Trockeneis mittels Pelletizer auch direkt vor Ort beim Kunden hergestellt werden.

Kontaktieren Sie uns ganz einfach!
Wir sorgen dafür, dass Ihre Lebensmittel und Tiefkühlprodukte frisch ans Ziel kommen!