Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Web Content Display
Web Content Display
Web Content Display
Web Content Display

Aluline He30

Nutzen: Die inerten Messer-Schweißschutzgas Aluline HE 30 zeichnen sich durch eine hohe Wärmeleitfähigkeit aus, die für eine bessere Benetzung der Flanken und für einen tieferen Einbrand beim Schweißen von Aluminium sorgt. Das führt zu sauberen und flachen Nähten und zu einer höheren Schweißgeschwindigkeit.

MIG- und WIG-Schweißen von Aluminium

Beim Schweißen von Aluminium ist eine Reihe von Besonderheiten zu beachten: Seine hoch schmelzende Oxidhaut etwa erfordert eine Pluspolschweißung (MIG; Metallschweißen mit inerten Gasen) oder eine Wechselstromschweißung (WIG; Wolfram-Inertgasschweißen). Außerdem unterscheidet sich Aluminium in puncto Fließverhalten wesentlich von Stahl. Aufgrund seiner hohen Wärmeleitfähigkeit ist zudem ein besonderes Augenmerk auf einen sicheren Flankeneinbrand zu legen. Aluminium neigt aber auch zur Wasserstoffporosität, was wiederum besondere Sorgfalt hinsichtlich der Lagerung der Schweißzusätze sowie der Sauberkeit der Schweißkanten erfordert. Während das WIG-Verfahren primär für eine hohe Sicherheit steht, geht es beim MIG-Schweißen, das zunehmend auch für Aufgaben mit hohen Qualitätsanforderungen eingesetzt wird, vorwiegend um die hohe Leistung. Aluminium wird überwiegend artgleich oder artähnlich verschweißt.

Sauber und kostengünstig schweißen mit Aluline

Gerade beim Schweißen von Aluminium sind höchste Sorgfalt und Sauberkeit geboten. Der heimische Industriegasespezialist Messer Austria hat für die besonderen Anforderungen beim Aluminiumschweißen eine spezielle Schweißschutzgase-Range entwickelt, zu der auch Aluline HE 30 zählen. Diese inerten Gase reagieren nicht mit dem Werkstoff. Der hohe Wärmeeintrag in den Grundwerkstoff sorgt zudem für eine bessere Benetzung der Flanken und für einen tieferen Einbrand. Darüber hinaus zünden Aluline HE 30 sehr leicht, was wiederum zu einem schnelleren Aufreißen der Oxydschicht und zu flachen Nähten führt, die auch weniger nachbearbeitet werden müssen.

Kontaktieren Sie uns einfach!
Wir helfen Ihnen gern dabei, Ihre Schweißprozesse noch effektiver und noch kostengünstiger zu gestalten!

Web Content Display

Rückruf anfordern

Messer Austria versorgt Sie mit Argon & Schweißgase, Propan, Ballongas und weitere.

Für Preisanfragen und nähere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Damit wir Ihre Anfrage an den optimalen Fachberater weiterleiten können, benötigen wir einige Basis-Informationen von Ihnen.

Nutzen Sie das folgende Formular wenn Sie einen Rückruf wünschen.