Argon tiefkalt, verflüssigt

Argon tiefkalt, verflüssigt

Alles, was Sie über Argon tiefkalt verflüssigt wissen müssen: Informationen zu Kauf, Eigenschaften und Anwendungen.

Welche Eigenschaften hat Argon tiefkalt verflüssigt?

Argon (Ar) ist ein farbloses Edelgas. Als Element im Periodensystem trägt es die Ordnungszahl 18. Es ist schwerer als Luft. Argon ist in Wasser ähnlich gut löslich wie Sauerstoff. In Gasentladungslampen leuchtet Argon abhängig vom inneren Gasdruck violett, blau oder himmelblau. Wie alle Edelgase ist Argon chemisch sehr träge. Um möglichst viel Argon mit möglichst wenig Platzbedarf zu lagern und  zu transportieren wird das Gas verflüssigt. Der Schmelzpunkt von Argon beträgt rund - 190 Grad Celsius.

Bevor Sie Ar tiefkalt verflüssigt  kaufen: Unsere Safety-Hinweise

Argon ist nicht giftig. In hoher Konzentration verdrängt es allerdings die Atemluft. Die Folge davon sind Erstickungserscheinungen, die die betroffene Person nicht merkt und die zu Bewusstlosigkeit führen.

Wie entsteht Argon tiefkalt verflüssigt?

Argon ist nach Helium und Neon das dritthäufigste Edelgas. In der Atmosphäre der Erde kommt es in einer Konzentration von fast einem Volumenprozent vor. Um reines Argon zu gewinnen, wird Luftverflüssigung eingesetzt. Dabei wird durch Rektifikation zunächst Rohargon mit einem Reinheitsgrad von rund 95 Prozent erzeugt, aus dem in der Folge durch weitere Reinigungsstufen nahezu reines Argon gewonnen werden kann, indem die noch verbleibenden Sauerstoff- und Stickstoffanteile entfernt werden. Um das zu erreichen, wird das Rohargon bei Raumtemperatur erwärmt und verdichtet. Um den Sauerstoff aus dem Rohargon zu entfernen wird Wasserstoff eingespritzt, der an Edelmetall-Katalysatoren mit dem Sauerstoff zu Wasser reagiert. In einer weiteren Kolonne wird Argon dann vom Stickstoff getrennt. Argon reichert sich am unteren Ende der Kolonne an und kann von dort abgeschöpft werden. Für Lagerung und Transport wird Argon in tiefkalter und verflüssigter Form genutzt. Argon kann auch als Nebenprodukt der Ammoniak-Synthese gewonnen werden. Die Versorgung mit Argon tiefkalt erfolgt entweder mit Tankwägen, die stationäre Tanks befüllen, oder mit mobilen Flüssiggasbehältern.

Wozu wird Argon tiefkalt verflüssigt verwendet?

Der Hauptverwendungszweck von Argon tiefkalt verflüssigt sind verschiedene Schweißverfahren. Ein weiterer wichtiger Einsatzbereich sind Feuerlöschanlagen. Da Argon eine sehr schlechte Leitfähigkeit hat, wird es außerdem als Füllgas in Isolierglasscheiben genutzt. Es kommt auch in Glühbirnen und Gasentladungslampen zum Einsatz sowie in der Halbleitertechnik.

Der Einsatz von Argon tiefkalt verflüssigt beim Schweißen

Argon wird in verschiedenen Schweißverfahren genutzt, vor allem dort, wo der Einsatz des billigeren Stickstoffs nicht möglich ist. Das ist vor allem beim Schweißen von Metallen der Fall, die bei hohen Temperaturen mit Stickstoff reagieren wie Titan, Tantal und Wolfram. Auch beim Schweißen von Aluminiumlegierungen oder hochlegierten Stählen wird Argon als Inertgas eingesetzt.

Der Einsatz von Argon tiefkalt verflüssigt in Feuerlöschanlagen

In Inertgas-Löschanlagen, in denen Argon eingesetzt wird, besteht die Wirkung in der Verdrängung des Luftsauerstoffs durch Argon. Durch diesen sogenannten Stickeffekt stoppen die meisten Feuer, sobald der Sauerstoffanteil auf etwas unter 14 Prozent abgesenkt wird. Bei Bränden von Stoffen, die zur Verbrennung weniger Sauerstoff benötigen, muss Argon als Löschgas in entsprechend höherer Konzentration angewendet werden. Ein Vorteil von Argon beim Löschen ist seine geringe Reaktionsfähigkeit. Dadurch eignet es sich auch zum Löschen von Metallbränden.

Der Einsatz von Argon tiefkalt verflüssigt in der Halbleitertechnik

In der Halbleitertechnik können Tanks mit Argon tiefkalt verflüssigt dazu genutzt werden, um Argon für jene Produktionsprozesse bereit zu stellen, für die Stickstoff zu reaktiv wäre. Das ist vor allem dort der Fall, wo der an sich träge Stickstoff dennoch zur Bildung von Metallnitriden führen würde.

Fach-Service

Elementsymbol: Ar
Ordnungszahl: 18
CAS-Nummer: 7440-37-1
Anwendungsform: Argon tiefkalt verflüssigt

Preisanfrageformular

Formular für Preisanfrage

Messer Austria versorgt Sie mit Industriegase wie Argon & Schweißgase, Propan, Ballongas und weiteren Anwendungen.

Wir sind der Meinung, jeder Kunde hat seine eigenen Bedürfnisse. Daher erstellen wir Ihnen ein nach Ihren Anforderungen individuelles Angebot mit dem besten Preis. Damit wir Ihre Anfrage an den optimalen Fachberater weiterleiten können, benötigen wir einige Basis-Informationen von Ihnen.

Nutzen Sie bitte das folgende Formular: