Web Content Display

Ferroline C8

Zweikomponentenschutzgas zum MAG-Schweißen (Aktivgas) –
92% Argon/8% Kohlendioxid

Nutzen: Ferroline C8 ist ein universelles Zweikomponentenschutzgas, das Messer speziell für MAG-Schweißungen von unlegierten und niedrig legierten Stählen entwickelt hat. Ferroline C8 verfügt über sehr gute Schweißeigenschaften bei mittlerer Schweißgeschwindigkeit.

Korrosion und Verbrennungen

Beim MAG-Schweißen von unlegierten und niedrig legierten Stählen ist auf eine Reihe von Besonderheiten zu achten. Egal, ob manuell, mechanisiert oder automatisiert – der Lichtbogen bzw. das Schmelzbad müssen durch ein Aktivgas vor dem Kontakt mit Atmosphärengasen wie vor allem Sauerstoff geschützt werden, damit das Metall nicht korrodiert oder Verbrennungen entstehen.

Weniger Spritzer und Rauch während des Schweißens

Durch die Beimengung von Kohlenstoffdioxid wird das inerte Argon zum Metallaktivgas (MAG), das sich optimal für manuelle, mechanisierte oder automatisierte MAG-Schweißungen von unlegierten und niedrig legierten Stählen eignet. Der Einsatz von Ferroline C8 führt zu einer deutlich geringeren Bildung von Spritzern und Rauch während des Schweißens. Auch die Ablagerung von Schlacke auf der Schweißnaht sowie die Oberflächenoxidation können mit dem Schweißschutzgas aus dem Hause Messer erheblich reduziert werden. Ferroline C8 ist für alle Schweißpositionen, Lichtbogenarten, Standard- und Pulslichtbogen geeignet – vor allem aber für dünne und mittlere Blechdicken sowie für Teile, die anschließend lackiert werden sollen.

Kontaktieren Sie uns am besten gleich jetzt!
Wir helfen Ihnen gern dabei, Ihre MAG-Schweißungen noch effizienter zu gestalten!