Gourmet N80

Gourmet N80

Alles, was Sie über Gourmet N80 wissen müssen: Informationen zu Kauf, Eigenschaften und Anwendungen.

Welche Eigenschaften hat Gourmet N80?

Gourmet N80 ist ein für die Lebensmittelbranche bestimmtes Gas, das sich zu achtzig Prozent aus Stickstoff (N) und zu zwanzig Prozent aus Kohlendioxid (CO2) zusammensetzt. Bei hohen Konzentrationen von CO2 ist für die meisten Menschen ein saurer bis scharfer Geruch wahrnehmbar. Stickstoff ist farb-, geruch- und geschmacklos. Stickstoff brennt nicht und erstickt Flammen, indem er Sauerstoff verdrängt. Das Mischgas ist schwerer als Luft.

Bevor Sie Gourmet N80 kaufen: Unsere Safety-Hinweise

Das Gas ist verdichtet, bei starker Erwärmung besteht Explosionsgefahr.

Wie entsteht das Gasgemisch?

Das Gas wird hergestellt, indem die Bestandteile Stickstoff und Kohlendioxid in einem Verhältnis von 80 zu 20 gemischt und verdichtet werden. Beide Gase kommen in der Erdatmosphäre vor: Letzteres als ein Spurenelement mit einem Anteil von rund 0,04 Prozent, Ersteres als ihr Hauptbestandteil mit 78 Prozent.

Industriell fällt Kohlendioxid bei Prozessen an, bei denen Kohlenstoffe verarbeitet werden, wie etwa bei der Kohlevergasung oder Reformierung von Erdgas.

Stickstoff wird, wenn er frei von anderen Stoffen sein soll, durch fraktionierte Destillation in Luftzerlegungsanlagen gewonnen. Weitere Möglichkeiten zur Gewinnung sind das Membranverfahren, bei dem Umgebungsluft mit hohem Druck durch eine Kunststoffmembran gepresst wird sowie die Absorption bzw. Desorption an Silikaten. Diese Verfahren erlauben, einen Reinheitsgrad von noch immer mindestens 99 Prozent zu erreichen. 

Wozu wird das Gas verwendet?

Es findet Verwendung als Schutzgas in Verpackungen und auch als Schankgas. Es wird wird in Gasflaschen geliefert.

Der Einsatz in Verpackungen

Als Schutzgas in Verpackungen eingesetzt, macht sich das Gemisch die Vorteile seiner beiden Inhaltsstoffe zunutze. Kohlendioxid wirkt oxidationshemmend und fungi- bzw. bakteriostatisch: Es hemmt das Wachstum von Pilzen und Bakterien. Stickstoff hat ebenfalls eine antioxidative Wirkung und verlangsamt ebenfalls das Wachstum von aeroben Organismen wie Bakterien. Es diffundiert sehr langsam durch die Folien von Schutzverpackungen, weshalb es als Stutzgas eingesetzt wird, um das Entweichen von Kohlendioxid zu verhindern, was zu einem Zusammenbruch der Schutzatmosphäre führen würde.

Die Anwendung in Schankanlagen

In Schankanlagen besteht die Funktion dieser Gase darin, Getränke vom Vorratsbehälter in den Zapfhahn zu befördern. Das Gas sorgt auch dafür, dass kohlensäurehältige Getränke ihre Kohlensäure nicht verlieren. Je höher der Kohlensäureanteil in einem Getränk ist, desto höher muss auch der Gegendruck sein, der durch CO2 aufgebaut wird, damit die Kohlensäure nicht entweicht.

Fach-Service:

Zusammensetzung: 80:20 Gemisch aus N und CO2
CAS-Nummern: 7727-37-9 (Stickstoff), 124-38-9  (Kohlendioxid)
Anwendungsform: Gourmet N80

Preisanfrageformular

Formular für Preisanfrage

Messer Austria versorgt Sie mit Industriegase wie Argon & Schweißgase, Propan, Ballongas und weiteren Anwendungen.

Wir sind der Meinung, jeder Kunde hat seine eigenen Bedürfnisse. Daher erstellen wir Ihnen ein nach Ihren Anforderungen individuelles Angebot mit dem besten Preis. Damit wir Ihre Anfrage an den optimalen Fachberater weiterleiten können, benötigen wir einige Basis-Informationen von Ihnen.

Nutzen Sie bitte das folgende Formular: